360-Grad-Feedback

Bereitstellung eines objektiven Rahmens für die Identifizierung von Leistungslücken, die Entwicklung von Selbstbewusstsein, Vertrauen und Motivation.

360-Grad-Feedback

Bereitstellung eines objektiven Rahmens für die Identifizierung von Leistungslücken, die Entwicklung von Selbstbewusstsein, Vertrauen und Motivation.

  • Erkennen Sie die Unterschiede zwischen Eigen- und Fremdwahrnehmung
  • Verhaltens- und Fachkompetenzen verstehen
  • Leistungsträger mit dem richtigen Aufwand optimal fördern
  • Probleme aufdecken, die die Leistung der Mitarbeiter beeinträchtigen können
  • Kommunikationskanäle für eine bessere Team-Umgebung öffnen
  • Zur Steigerung des Selbstbewusstseins beitragen

So funktioniert es

Dieses Assessment ermöglicht es Menschen, schnell und einfach Leistungsfeedback von ihren Vorgesetzten, Kollegen, Teammitgliedern und Kunden zu sammeln und dieses Feedback mit der eigenen Leistungswahrnehmung zu vergleichen.

Erhalten Sie eine 360-Grad-Ansicht Ihrer Mitarbeiter

Die Rückmeldung von wichtigen Kollegen und Führungskräften ist ein wirksames Mittel, um Leistungslücken zu erkennen. Darüber hinaus können Sie feststellen, wie selbstbewusst Ihre Mitarbeiter sind und welche Bedeutung sie für den Rest des Unternehmens haben.

Entwickeln Sie solide Kompetenzkataloge

360 bietet Ihrem Unternehmen einen objektiven Rahmen, um Leistungslücken zu identifizieren, Selbstbewusstsein zu fördern und ein Umfeld für konstruktives und ehrliches Feedback zu schaffen.

Eigenwahrnehmung vs. Fremdwahrnehmung

Dieses Assessment ermöglicht es Menschen, schnell und einfach Leistungsfeedback von ihren Vorgesetzten, Kollegen, Teammitgliedern und Kunden zu sammeln und dieses Feedback mit der eigenen Leistungswahrnehmung zu vergleichen.

Informationen zur Bewertung

Art des Assessments: 360-Grad-Bewertung

Format: Eine Mischung aus Bewertungsskalen und Freitext-Antwortoptionen

Verfügbarkeit: Über 25 Sprachen

Zeit zum Abschließen: Abhängig von der Anzahl der gemessenen Kompetenzen

Schulung erforderlich: Keine Schulung erforderlich

Validierung:

Geschichte und Theorie

Das „Thomas-360-Flex“-System wurde 2012 von Sarah Hamilton-Gill und Thomas International entwickelt.

Das Systemkonzept „360 Elite“ wurde von Sarah Hamilton-Gill über 15 Jahre zuvor entwickelt, um papierbasierte 360-Grad-Programme effizienter zu gestalten. 360-Grad-Feedback ermöglicht dem Kandidaten ein besseres Verständnis der eigenen Leistung, da die Befragungen der Bewerter eine 360-Grad-Perspektive auf die Kompetenzen des Kandidaten bieten und so dazu beitragen, die subjektiven Tendenzen des Einzelnen zu verringern. Das Feedback der Befragten bleibt während des gesamten Prozesses vertraulich und anonym und ermöglicht es ihm, offener und ehrlicher zu antworten. Das „Thomas 360 Bespoke“-Assessment ermöglicht Ihnen, den für Ihr Unternehmen erforderlichen Kompetenzkatalog neu zu erstellen oder wählen aus unserer Datenbank zwischen 31 Kompetenzen die aus, die für Sie erforderlich sind.

360

Thomas International HTPI behavioural assessment

Format

Wählen Sie eine unserer Vorlagen oder zwischen 31 verschiedenen Kompetenzen aus, um den für Sie passenden Fragenkatalog für Ihre 360-Grad-Befragung zu erstellen. Die Befragten bewerten die Leistung des Einzelnen bei jeder Kompetenz auf einer Skala von 1-7 (1 zeigt einen Entwicklungsbedarf an, 7 zeigt, dass die Person außergewöhnlich ist).

Zusätzlich bietet unser 360-Tool den Bewertern die Möglichkeit, Freitext-Kommentare zu verfassen. Der Bericht liefert die anonymen Ergebnisse aller Bewerter und hebt zudem die Unterschiede zwischen den Bewertungen grafisch hervor. Damit können schnell Bereiche identifiziert werden, in denen es möglicherweise Missverständnisse über die Leistung gibt.


 

Eine Demo anfordern