Engage

Bestimmen Sie das Niveau der Mitarbeitereinbindung in Ihrem Unternehmen und ermitteln Sie Maßnahmen zur Verbesserung des Wohlbefindens, der Motivation und der Produktivität der Mitarbeiter.

Engage

Bestimmen Sie das Niveau der Mitarbeitereinbindung in Ihrem Unternehmen und ermitteln Sie Maßnahmen zur Verbesserung des Wohlbefindens, der Motivation und der Produktivität der Mitarbeiter.

  • Trends und Muster im Bereich Engagement verstehen
  • Die besten Bereiche für Engagement-Initiativen bestimmen
  • Einblicke in die verschiedenen Managementstile in Ihrem Unternehmen
  • Aufdecken von Problemen, die sich auf Produktivität und Wohlbefinden auswirken können
  • Engagement-Niveaus vergleichen, um eine ganzheitliche Sichtweise zu erhalten
  • Relative Stärken und Potenzialbereiche Ihrer Organisation verstehen

So funktioniert es

Stellen Sie sicher, dass Ihre Mitarbeiter und Manager die Probleme, die zu einer unzureichenden Leistung beitragen, schnell erkennen und die Leistungsträger im Blick behalten können.

Steigern Sie die Produktivität

Das Verständnis von Engagement-Trends in Ihrer Organisation ermöglicht es Ihnen, Ihre Bemühungen an den richtigen Stellen zu konzentrieren. Eine Steigerung des Engagements wird sich direkt auf die Steigerung der Produktivität in Ihrer Organisation auswirken.

Managementstile

Thomas Engage zeigt die vorherrschenden Managementstile in Ihrer Organisation auf, seien sie partizipativ, autokratisch, laissez-faire oder informell.

Wohlbefinden steigern

Verstehen Sie die wichtigsten Motivatoren von Teams und Gruppen in Ihrem Unternehmen und nutzen Sie die Erkenntnisse, um gezielte Programme für ein verbessertes Wohlbefinden am Arbeitsplatz aufzubauen.

Informationen zur Bewertung

Art des Assessments: Engagement-Umfrage

Format: Eine Mischung aus Bewertungsskalen und Freitext-Antwortoptionen

Verfügbarkeit: 10 Sprachen

Zeit zum Abschließen: 5–10 Minuten

Schulung erforderlich: Keine Schulung erforderlich

Validierung:

Geschichte und Theorie

Thomas Engage (ursprünglich der Work Engagement Questionnaire) wurde 2009 von Mark Slaski an der University of Hertfordshire entwickelt.

Slaski gründete seine Forschung und Entwicklung auf der psychosozialen Theorie des Engagements am Arbeitsplatz. Dieses Engagement ist eine positive Erfahrung, die sich aus den Beziehungen, die Sie haben, der Position, die Sie ausfüllen, und den Motivationen, die Sie am Arbeitsplatz erhalten, ergibt.

Statistische Faktorenanalysen wurden durchgeführt, um die zugrunde liegenden sieben Bereiche des Engagements zu identifizieren, die durch den Fragebogen gemessen werden: Stimme, Zusammengehörigkeit, Herausforderung, Freiheit, Klarheit, Anerkennung und Wachstum.


Thomas International HTPI behavioural assessment

Format

Der „Thomas Engage“-Fragebogen besteht aus 28 Aussagen. Eine Person gibt die Häufigkeit der Erfahrung auf einer Likert-Skala von 1 bis 7 an (1 ist „nie“ und 7 ist „immer“). Auf die 28 Fragen folgen zwei vordefinierte Fragen mit Freitextantworten. Die Personen werden gebeten, am Ende des Fragebogens mehrere demografische Faktoren zu bestätigen.


 

Eine Demo anfordern